Uschi Gassler

Vita

Uschi Gassler1957 in Kronach/Oberfranken geboren, wohnhaft im badischen Königsbach-Stein, verheiratet, zwei Töchter. Nach nahezu 40 Jahren Angestelltendasein bei der Pforzheimer Sparkasse vollzieht die gelernte Industriekauffrau im Mai 2018 den Schritt in die Eigenständigkeit, um sich vorrangig der Schriftstellerei zu widmen.

2002 Beginn der Niederschrift erster Texte. Es folgte die Absolvierung eines Schreib-Fernkurses der Weltbild-Autorenschule, Augsburg, sowie eines Fernstudiums der Schule des Schreibens, Hamburg, in den Bereichen Belletristik und Roman.

2009 erfolgreiche Teilnahme bei einem Krimischreibwettbewerb, ab 2010 regelmäßige Autorenlesungen. Seit 2012 Verlagspublikationen, meist von Kurzkrimis und Romanen.

2014 Gründungsinitiatorin und seither Vorstandsmitglied des Goldstadt-Autoren e. V., Pforzheim, sowie seit 2017 aktives Mitglied im Pforzheimer Kulturrat e. V./Sektion Literatur.

Weitere Infos: www.uschi-gassler.de

Veröffentlichungen

Romanpublikationen:

„Den Tod verfehlt“, DeLorca-Thriller 2, J. S. Klotz Verlagshaus, Neulingen, 2021.

„Biographie des Tötens“, DeLorca-Thriller 1, J. S. Klotz Verlagshaus, Neulingen 2019.

„Gier ist dicker als Blut“, Psychothriller, Lauinger Verlag, Karlsruhe 2015.

Anthologie-Beiträge (Verlagspublikationen):

> Kurzkrimi „Friss. Hilf. Stirb!“ (Adaption nach „Die drei Hunde“ von Ludwig Bechstein) in: „Mordsmärchen – Bitterböse Krimis aus dem Märchenland“, Hrsg. Andreas M. Sturm, Ruhrkrimi-Verlag, Mühlheim a. d. Ruhr, erscheint 09/2021.

> Kurzkrimi „Advent, Advent, die Gier entbrennt“ in: „Weihnachtsmorde 2“, Hrsg. Andreas M. Sturm, edition krimi, Leipzig 2018 (jetzt: Bedey-Media GmbH, Hamburg).

> Kurzkrimi „Des Markgrafen Herzkapsel“ in: „MordsKarlsruhe – Von Tulpenmädchen, Richtern und anderen“, Hrsg. Greta Wallenhorst, Der Kleine Buch Verlag (jetzt: Lauinger Verlag), Karlsruhe 2015.

> Kurzkrimi „Oberfrankentango“ in: „Mordsurlaub – Mörderische See(n) und eiskalte Berge“, Hrsg. Greta Wallenhorst, Der Kleine Buch Verlag (jetzt: Lauinger Verlag), Karlsruhe 2013; 2014 Prämierung auf Platz 1 des Buches.

> Tierhumoreske „Mizzi schläft“ in: „Bunte Lesestunde für Senioren“, Hrsg. Regina Frischholz, Wendepunkt Verlag, Weiden 2013.

> Kurzkrimi „Die Weinprobe“ in: „Mordsküche – Eiskalt um die Ecke serviert“, Hrsg. Greta Wallenhorst, Der Kleine Buch Verlag (jetzt: Lauinger Verlag), Karlsruhe 2012.

> Kurzkrimi „Tod im Gewächshaus“ 2009 im Rahmen eines Schreibwettbewerbs der „Pforzheimer Zeitung“ prämiert und auf der PZ-Homepage veröffentlicht.

Weitere Veröffentlichungen:

Selbstpublizierte Kurzgeschichtenbände: „Mörderische Machenschaften“ (2017), „Abstruse Augenblicke“ (2017), „Entfesselte Emotionen“ (2016)

2010-2017 Geschichten div. Genres in herausgeberpublizierten Anthologien sowie in der Hauszeitschrift einer Caritas-Einrichtung.

Anthologie-Projektleitungen:

„Im Norden des Südens“, Goldstadt-Autoren e. V., Pforzheim 2019 (beteiligt mit Kurzkrimi „Juwelenblut“).

„Phoenixzeit“, für ein Autorenforum, Pforzheim 2011, (beteiligt mit dem Kurzkrimi „Die Weinprobe“ und der Kurzgeschichte „Das Mädchen“).